Ostsee-Urlaub im Frühling, Herbst und Winter

Ostsee-Urlaub Nebensaison

Erlebe Großenbrode in der Nebensaison

Du möchtest deinen Urlaub an der Ostseeküste ein wenig abseits des Trubels verleben und die Region in aller Ruhe erkunden? Dann bietet sich ein Besuch in der Nebensaison an, in der die Ostsee meist ein wenig rauer, die Strandkörbe leerer und der Alltag etwas langsamer ist. Sowohl im Frühling als auch im Herbst und Winter ist Großenbrode für all diejenigen ideal geeignet, die den Touristenmengen entgehen und die Region im ganz eigenen Tempo erkunden möchten.

Abseits der Hauptsaison – Urlaub im Frühling und Herbst

Wenn du Großenbrode in der Nebensaison besuchst, lernst du die ansonsten so malerische Region von einer ganz neuen Seite kennen. Die See ist nun deutlich bewegter und ein Bad im Meer nehmen nur noch diejenigen, die ihre Abwehrkräfte stärken möchten und genau wissen, was sie tun. Bei den ersten bzw. letzten Sonnenstrahlen des Jahres bietet sich diese Kulisse jedoch ideal zum Lesen eines guten Buches oder für eine lange Unterhaltung an, ebenso macht das raue Wetter eine langsame Strandwanderung besonders interessant und eindrucksvoll. Dabei findest du kleine Schätze wie Muscheln oder schöne Steine, manchmal ist sogar ein seltener Bernstein unter den Fundstücken. Ein kleiner Farbtupfer trotz kalter Temperaturen und wenig Betrieb: Die vereinzelten Sanddorn-Sträucher, die selbst im Winter noch orange Früchte tragen und mit hohem Vitamin-C-Gehalt punkten.

 

Oder möchtest du deinen Aufenthalt etwas aktiver gestalten? Dann nutze den größtenteils freien Strand, um gemeinsam mit der Familie Drachen steigen zu lassen, bei steifer Brise zu segeln oder zu kiten. Für Vierbeiner sind Frühling und Herbst ideal, um am Strand oder in der Dünenlandschaft herumzutollen.

 

Die Wintersonne an der Ostsee genießen

Im Winter kann sich der Besuch der Ostsee ebenfalls durchaus lohnen, sei es aufgrund des frischen Seewinds und der feuchten Meeresluft oder um die Küste in ungewohnt weißer Pracht zu erleben. Ein ganz besonderes Schauspiel bietet das Gefrieren des küstennahen Ostseewassers nach tagelangem Frost – denn dann schiebt auflandiger Wind die Eisschollen übereinander und die aufgewirbelte Gischt verziert Molen und Leuchttürme mit eisigen Mustern. Bei Schneeballschlachten, einer Schlittenfahrt und einem Spaziergang entlang der Küste kommt die ganze Familie auf ihre Kosten, mitunter finden sportliche Winterurlauber an den Stränden und bei ausreichender Schneehöhe sogar genügend Platz zum Skilanglauf. Zur Adventszeit sorgt ein festlicher Weihnachtsmarkt außerdem für besinnliche Stimmung und taucht das Ostseeheilbad in ein ganz besonderes Flair.

 

Und sollte es doch einmal zu kühl und feucht draußen werden: Kein Problem, für pure Entspannung sorgt ein entspannter Abend in den Ferienhäusern des Holiday Vital Resorts. Sei es in der Sauna, im Whirlpool oder mit einem heißen Kakao vor dem Kamin – hier fühlt sich die ganze Familie in gemütlicher Atmosphäre wohl und vergisst den Alltagsstress mühelos.